2019 ist das erste Jahr, in welchem Mixed Reality und Augmented Reality nicht mehr auf dem “Gartner Hype Cycle for Emerging Technologies” aufgeführt sind. Doch was bedeutet das? Und wieso ist dies eine so grosse Sache?

Wer oder was ist Gartner?

Gartner ist eine weltweit tätige Beratungsfirma, die in der Bewertung der Marktfähigkeit von neuen Technologien eine wichtige Rolle spielt. Ihr Fokus liegt auf Entwicklungen im IT-Bereich. Anhand des “Hype Cycles” werden die Zukunftsaussichten von verschiedenen aufstrebenden Technologien hinsichtlich ihrer Marktfähigkeit bewertet. Dies kann in etwa mit einem Produktlebenszyklus aus der Wirtschaftslehre verglichen werden.

Was ist der Hype Cycle?

Ein Hype Cycle oder auf Deutsch Hype-Zyklus ist ein Modell, das die Entwicklung von neuen Technologien von der Erfindung bis zur marktfähigkeit aufzeigt. Es besteht aus 5 Phasen:

Gartner AR Mixed Reality

Technologischer Auslöser

Zu Beginn erscheint eine Technologie auf der Bildfläche. Dies kann ein Projektbeginn, die Publikation eines Forschungsergebnisses oder ein anderweitiger Durchbruch sein. Die Technologie erfährt erstmals Aufmerksamkeit, mehr Player sind involviert.

Gipfel der überzogenen Erwartungen

Durch die anhaltende positive Berichterstattung über das Thema und steigende Investitionen steigen die Erwartungen an die neue Technologie. Erste erfolgreiche Prototypen kommen auf den Markt, die Stimmung dem Thema gegenüber wird euphorisch.

Tal der Enttäuschungen

Nicht alle zuvor aufgebauten (häufig unrealistischen) Erwartungen können eingelöst werden, möglicherweise hat dies sogar ernsthafte wirtschaftliche Konsequenzen. Ein typisches Beispiel dafür wäre die Dotcom-Blase im Jahr 2000.

Pfad der Erleuchtung

Durch die “Kurs-Korrektur” wird die neue Technologie wieder realistischer betrachtet. Es entsteht ein ernsthaftes Bild über die Möglichkeiten aber auch Grenzen.

Plateau der Produktivität

Die ehemals neue Technologie wird anerkannt und entwickelt sich langsam weiter. Jedoch hat sie marktreife erlangt und ist keine Zukunftsvision mehr.

Einordnung der Technologien

Für die wichtigsten aufstrebenden Technologien nimmt Gartner nun eine Einordnung vor und gibt an, auf welcher Stufe des Hype-Zyklus sich eine Technologie befindet. Zusätzlich erfolgt eine Schätzung, in wie vielen Jahren in etwa mit dem Erreichen des Produktivitäts-Plateaus gerechnet werden kann.

Augmented Reality 2018 versus 2019

Wie in der folgenden Gegenüberstellung der Hype Cycles von 2018 und 2019 zu sehen ist, fehlen sowohl AR als auch der Bereich Mixed Reality 2019 komplett:

Gartner AR Mixed Reality

AR hat Marktreife erlangt

Mixed und Augmented Reality im Besonderen sind längst keine utopischen Konzepte mehr. Dies sehen wir bei Bitforge tagtäglich. Das Besondere am Wegfall aus dem Hype Cycle ist jedoch, dass Mixed Reality 2018 noch auf dem Weg ins “Tal der Enttäuschung” war, wo sich AR schon befand. Das Erreichen des Produktivitäts-Plateaus wurde auf in etwa 5 bis 10 Jahre geschätzt.

Nur ein Jahr später also können wir festhalten, dass die Zeit reif ist und wir in nächster Zeit wohl einen sprunghaften Anstieg von Use Cases sehen werden. Der baldige Launch der HoloLens 2 wird diese Entwicklung noch stärker vorantreiben. Dies insbesondere im Industrie-Bereich.

Eine Auswahl unserer Augmented Reality-Projekte.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit Augmented Reality-Projekten!

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).