Das Murtendiorama im Landesmuseum Zürich berichtet von der ruhmreichen Schlacht in Murten anno 1476, als die Eidgenossen den burgundischen Herzog Karl den Kühnen besiegten und so zur anerkannten Militärmacht aufstiegen.
Das aus 6’000 Zinnsoldaten bestehende Diorama stellt die Schlacht in 6 Etappen dar. Mithilfe unserer Augmented Reality-App werden diese 6 Phasen so animiert und zum Leben erweckt, sodass der Zuschauer das Gefühl bekommt, bei der Entscheidung um den Sieg in den Burgunderkriegen live dabei zu sein.

AUFTRAGGEBER

Schweizerisches Landesmuseum

UNSERE LEISTUNGEN

Ideation

Concept

Tech Check

Design

Coding

Deployment

“Wichtig ist, dass die Platzierung der AR-Inhalte konsistent bleibt”

Raphael AndereggSoftware Developer bei Bitforge

Augmented Reality ist für viele Museumsbesucher noch etwas Neues. Aus diesem Grund war es wichtig, dass Besucher die AR-Inhalte schnell und unkompliziert auf dem Diorama platzieren können. Dafür griffen wir auf ARWorldMap von Apple zurück.

“Die AR-App ist wirklich toll geworden und ich hatte mächtig Spass!”

Ueli HeinigerTechnischer Projektleiter beim Schweizerischen Landesmuseum

Die entstandene iPad-App konnte dank der reibungslosen Zusammenarbeit von Historikern, technischen Spezialisten des Landesmuseums sowie unserem Team bestehend aus Entwicklern und UX-Spezialisten ideal umgesetzt werden und begeistert so ab sofort die Besucher des Landesmuseums.

“Wir konnten eine Brücke schlagen zwischen Geschichte und Zukunft”

Giuseppe SimiliProject Manager bei Bitforge

Die entstandene AR-App erweckt Geschichte sprichwörtlich zum Leben und bietet damit die Chance, einen wichtigen Teil unserer Vergangenheit neuen Zielgruppen zugänglich zu machen.